Golden Wave 2017: Kategorie Schwimmbecken geht an STEULER-KCH

Am 30. März 2017 verlieh Deutschlands führendes Pool- und Wellnessmagazin SCHWIMMBAD + SAUNA (Fachschriften-Verlag, Fellbach) zum mittlerweile siebten Mal den Innovationspreis „Golden Wave“.

Das Magazin zeichnet mit dem "Golden Wave" alle zwei Jahre herausragende Produkte, Techniken und Verfahren sowie ihre Hersteller in insgesamt acht Kategorien aus. Die feierliche Verleihung fand in der altehrwürdigen Musikhalle in Ludwigsburg bei Stuttgart statt.

In der Kategorie „Schwimmbecken“ ging der Golden Wave an Meyer Coatings. Auszeichnungen erhielten die Firmen Steuler KCH und Riviera Pool.

In einem starken Teilnehmerfeld war STEULER-KCH mit dem innovativen Auskleidungssystem BEKAPOOL angetreten. Die Beton-Fertigteile ermöglichen dank einer integrierten Thermoplast-Auskleidung kostengünstige Baukonzeptionen. Der statische Baustoff Beton wird mit Kunststoffauskleidungsmaterial mit hoher Widerstandsfähigkeit sowie prüffähiger Dichtheit direkt und unlösbar mechanisch verbunden. Durch bewährte Werkstoffe aus dem Säurebau, einen hohen Vorfertigungsgrad und die schnelle sowie sichere Bauumsetzung sind gegenüber herkömmlichen Baukonzepten Einsparungen von bis zu 25% erreichbar. Darüber hinaus werden die fortlaufenden Wartungskosten – speziell bei Außenbecken – deutlich reduziert.

Die Auszeichnung beim Golden Wave 2017 ist bereits der zweite Preis, den BEKAPOOL innerhalb weniger Monate nach Verkaufsstart für sich beanspruchen kann. Erst im September 2016 war das System im Umfeld der Fachmesse Interbad mit dem Innovation Award ausgezeichnet worden.

Foto: Tom PhilippiVorgefertigter Beckenkopf mit höhenverstellbarer Überlaufrinne (links) und Systemquerschnitt der Verbundwerkstoffe.